Tiyatro Dialog

Tiyatro Dialog Karlsruhe ist ein Kunst- und Kulturverein für Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen.

Tiyatro Dialog ist nun das vierte Jahr an der Pestalozzischule und versucht die Kinder in ihrer sprachlichen und persönlichen Entwicklung zu unterstützen. Durch Theatersprachspiele- und Übungen fördert Theater Dialog die Sprachkompetenz der Kinder. Über das Freie Sprechen, die Improvisationen und dem biographischen Theater erzählen die Schüler über sich, aus ihrem Leben und ihrer Kultur.
Ziel: Förderung der Sprachkompetenz zur Eingliederung in den Regelunterricht. Die Ergebnisse der Arbeit werden in Form von Workshoppräsentationen gezeigt.

Tiyatro Dialog berichtet über die Arbeit in der Pestalozzischule:
Aufgrund der positiven Erfahrungen mit der Theaterarbeit im Jahr zuvor, wollte die Pestalozzischule die Projektarbeit auf die Vorbereitungsklasse (VKL) ihrer Werkrealschule  ausweiten. Wir hatten mit der Vorbereitungsklasse der Grundstufe ein Theaterprojekt durchgeführt und mit den Kindern ihre eigene Version von „Rotkäppchen“ erarbeitet und  auf die Bühne gebracht.

Die Vorbereitungsklassen (VKL) werden von SchülerInnen ohne oder nur mit ganz geringen Sprachkenntnissen unterschiedlicher ethnischer Herkunft, die gerade erst nach Deutschland gekommen sind, besucht. Sie sind altersgemischt (erste - vierte Klasse). In den VKL werden die SchülerInnen auf den Regelschulunterricht vorbereit und erlernen die deutsche Sprache. In enger Zusammenarbeit mit der Klassenlehrerin fördert Theater Dialog die Sprachkompetenz der Kinder durch Theatersprachspiele- und Übungen. Über das Freie Sprechen, die Improvisationen und dem biographischen Theater erzählen die Schüler über sich, aus ihrem Leben und ihrer Kultur.
Ziel: Förderung der Sprachkompetenz zur Eingliederung in den Regelunterricht.

Schuljahr 2011 - 2012
Rotkäppchen – ein Märchen, das in allen Ländern bekannt ist, aber immer ein bisschen anders. Aus Improvisationen und mit den Ideen der Kinder entstand eine eigene, dreisprachige Version von Rotkäppchen.
Die Aufführung fand im Juni in der Pestalozzischule Durlach statt.

Förderung
Stadt Karlsruhe: Büro für Integration(SJB) ,Türkisches Generalkonsulat
Schulsozialarbeit Pestalozzischule, Selbst e.V.


Schuljahr 2012 – 2013

VKL-Grundstufe

Aufruhr in der Manege
Die, aus der ganzen Welt kommenden Tiere, haben ihr Leben im Zirkus satt. Sie leiden unter dem Dompteur, doch alle Versuche sich gegen jenen aufzulehnen, scheitern. Doch völlig unerwartet zeigt sich ein Hoffnungsschimmer…
Theaterprojekt: „Deutsch ist meine neue Zunge“ mit der Vorbereitungsklasse (Grundstufe) der Pestalozzischule Durlach. Die Schüler kommen aus unterschiedlichen Kulturen sind erst seit kurzer Zeit in Deutschland.

Premiere: 26. Juni 2013 Sandkorn-Theater um 10:00 Uhr

Probenort
Pestalozzischule, Karlsruhe-Durlach,
Probenzeit: mittwochs zwei UE, im Fach Deutsch
Regie/Textbearbeitung: Lamis Klein

Förderung
Stadt Karlsruhe: Büro für Integration(SJB) ,Türkisches Generalkonsulat
Schulsozialarbeit Pestalozzischule

VKL- Werkrealschule

Kommen...willkommen?...gekommen... angekommen?..

Über das Freie Sprechen, die Improvisationen, dem biographischen Theater und dem Darstellenden Spiel erzählen die SchülerInnen über sich, aus ihrem Leben und ihrer Kultur.
Was passiert wenn Jugendliche (13-16 Jahre) aus unterschiedlichen Länder und Kulturen zusammenkommen, die zum Großteil kein Deutsch sprechen bzw. geringe Deutschkenntnisse haben und gemeinsam ein sehr bekanntes Märchen verfilmen wollen?
In diesem Stück beschäftigen sie sich mit den Fragen: „Kommen...willkommen?...gekommen... angekommen?... und warum bin ich hier?“

Premiere: 26. Juni 2013 Sandkorn-Theater um 10:30 Uhr

Probenort
Pestalozzischule, Karlsruhe-Durlach,
Probenzeit: mittwochs zwei UE, im Fach Deutsch
Regie /Text: Rusen Kartaloglu

Förderung
Stadt Karlsruhe: Büro für Integration(SJB) ,Türkisches Generalkonsulat
Schulsozialarbeit Pestalozzischule

Fotos der Proben für eine Theateraufführung

In der VKL 2 -Klasse wird intensiv für die Theateraufführung "Aufruhr in der Manege" am 26. Juni 2013 geprobt.


zurück zur Übersicht Kultureinrichtungen

zurück zur Übersicht Vorbereitungsklassen