Konfliktlösungsprogramm "Stopp"




Stopp - Kinder gehen gewaltfrei mit Konflikten um

Das Stopp-Programm ist ein gewaltpräventives Programm mit dem Ziel, Kindern Verhaltensregeln für einen friedlichen Umgang miteinander an die Hand zu geben. Wir vermitteln damit unseren Schülern kommunikative und interaktive Handlungskompetenzen, so dass im täglichen Leben, in und außerhalb der Schule, der Umgang miteinander erleichtert wird.

Das Stopp-Programm startete am 6. März 2017 in allen Grundschulklassen und den Klassen der Orientierungsstufe. Das Stopp-Programm besteht aus insgesamt vier thematischen Einheiten. Jede Einheit besteht aus mehreren Bausteinen, die sich immer an der jeweiligen Altersstufe orientieren.

Im 1. Themenbereich wird der Umgang mit Gefühlen trainiert. Dazu gehört das spielerische und kindgerechte bewusste Wahrnehmen der eigenen Gefühle z.B. mit Hilfe von Pantomine, Spielen zur Körperwahrnehmung, oder einem Gefühlsbarometer. Genauso wichtig ist die Schulung der Empathiefähigkeit, das Erkennen der Gefühle meines Gegenübers und die Einstellung des eigenen Verhaltens darauf.

Im zweiten Themenbereich geht es um den Umgang  mit Provokationen. Die Kinder werden dazu angehalten bei einer Eskalation nicht mit Schimpfwörtern, sondern eher mit Gelassenheit auf Provokationen zu reagieren.

Der dritte Themenbereich übt das Stoppen drohender Konflikte ein. An dieser Stelle ist die "Stopp-Hand" bedeutend: die gehobene flache Hand und der deutliche Ausspruch "Stopp“ signalisieren dem Gegenüber, dass eine Grenze erreicht wurde. Das Gegenüber muss sofort reagieren.

Der vierte und anspruchsvollste Themenbereich des Programms besteht darin, Konflikte auch ohne Streit zu lösen. Hier wird trainiert, wie man durch strukturierte Problemgespräche Konflikte bereinigen kann.

Das Programm wird alle Kinder der Pestalozzischule durch die Schulzeit begleitet. Nach dem Impulstag werden die Bausteine regelmäßig in den Unterricht integriert.


Reise auf den Gefühlsplaneten

Ein Gefühlsbarometer für die Klasse

Wieviel Nähe ist gut für mich?


Rollenspiele zur Stopp-Hand

   
   

Daran halten wir uns
Bald gibt es mehr vom coolen Elefanten Elozzi, der
sich nicht ärgern lässt
 

zurück zur Übersicht Schulprofil


zurück zum Sozialcurriculum

zurück zu: Aktuell