Spiel-und Naturerfahrungen mit den MOBIS

Die Mobile Spielaktion bereichert mit ihrem Spielangebot unsere Schulfeste.

Während Stadtteilspielaktionen kommt der feuerrote Doppeldeckerbus auf unseren Schulhof gerollt und sorgt einige Mittage für Begeisterung bei den Kindern.

Sehr gerne nehmen außerdem die Grundschulklassen Angebote der MOBIS zu Naturerfahrungen mit Schulklassen wahr.
Unter dem Thema „Mobile Bildung-Natur auf der Spur“ waren wir schon oft auf Forscher und Entdeckerreise unter freiem Himmel.

 

Projektwoche mit den MOBIS

In der Projektwoche hatten die Klassen 1a, 1b, 1c und die VKL-Klasse das große Glück an dem Waldprojekt der Mobis (Mobile Spielaktion der Stadt Karlsruhe) teilzunehmen. 3 Tage lang starteten die Kinder morgens um 8.20 Uhr mit der Straßenbahn in Richtung Marktplatz, von dort ging es zu Fuß in den Hardtwald, wo bereits Betreuer und Eltern auf die Kinder warteten. Am ersten Tag erkundeteten die Kinder in Kleingruppen den Wald. Viel Spaß hatten die Kinder beim Baumklettern, Tunnelkriechen und dem Spinnennetz. Am zweiten und dritten Tag wurden verschiedene Ateliers angeboten und die Kinder konnten das machen, wozu sie Lust hatten: Schnitzen, Pfeil und Bogen herstellen und damit spielen, Tonen, Herstellen von Stockbrot, Grillen mit einem langen Stock, Spielen am Feuer, Basteln mit Naturmaterialien und natürlich gab es wieder den Sprungturm, der bei allen Kindern sehr beliebt war. Zum Abschluss der Waldtage gab es eine Schatzsuche!

Hier können Sie dazu kleine Artikel der Erstklässler lesen.

 


Achtung: Drachen in Bewegung!


Am Dienstag waren die Kinder der Drachenklasse 3C zu Gast bei den Mobis im Otto–Dullenkopf-Park in Karlsruhe. Kräftige Windböen hielten Kinder und Betreuer nicht davon ab, einen aufregenden und wunderbaren Vormittag gemeinsam im Freien zu verbringen. Nach einer „bewegten“ Begrüßung ging es in Kleingruppen los: Die Spielleitung verteilte die Aufgaben,  die von den Drittklässlern an insgesamt 18 Stationen gelöst, gefunden oder aber in Teamarbeit absolviert werden mussten. Vom Gedichte Verfassen über Knobelaufgaben bis zum Labyrinth waren die unterschiedlichsten Ansprüche gestellt. Alles natürlich kein Problem für die Pesta-Drachen, denn: Gemeinsam sind wir stark! Leider ging die Zeit der Abenteuer viel zu schnell vorbei und schon nahte der Abschied. Wir werde wieder kommen, liebe Mobis, und freuen uns schon auf die nächste Aktion mit euch…


Warmwerden mit Fallschirmspielen


Was genau müssen wir nun machen?


Puh – ist das anstrengend…


… aber gemeinsam schaffen wir das!


Verdiente Frühstückspause


Wie baut man einen soliden Turm??


„Blindes“ Vertrauen im Labyrinth


Wie können wir das Gleichgewicht halten?


Zu Hause geht es gleich unter die Dusche – die Hose bleibt sicher von alleine stehen!


Unser Ausflug zum Mobiangebot "In Bewegung
"


Am Dienstagvormittag, den 27.01.2015 waren die Klassen 5, 3b und 3c bei den Mobis. Wir fuhren mit der Linie 1 von der Auerstraße bis zur Tullastraße. Von dort aus liefen wir zum Zelt des Zirkusses Maccaroni, das sich im Otto-Dullenkopf-Park befindet. Als wir dort angekommen waren, durften wir im Zelt erst einmal vespern. Dann gingen wir raus ins Gelände und begrüßten uns. Dann ging es los mit dem Parcours. Wir teilten uns in gemischte Gruppen auf (Dritt- und Fünftklässler). Wir durften uns einen Gruppennamen überlegen. Nadine, eine von den Mobis, hat allen Gruppen einen Laufzettel ausgeteilt. Die Mobis hatten eine Insel aus Pappe mit den einzelnen Stationen gebastelt und viele kleine Figuren daraufgestellt. Jede Gruppe konnte sich eine Figur aussuchen. Es gab viele verschiedene Stationen und auf der Pappinsel konnte man sehen, welche Stationen belegt waren. Eine sehr beliebte Station war die Dunkelkammer. Zwei Kinder einer Gruppe gingen in einen Wohnwagen, in dem es verschiedene Möbelstücke gab. In dem Wohnwagen war es stockdunkel. Am Ende haben wir wieder einen Kreis gebildet und uns mit einem Abschlussspiel verabschiedet. Uns hat der Tag in Bewegung gut gefallen.
Evelina, Charlotte und Anna (Klasse 5)


   
   
   
 
Zu einem weiteren Bericht über ein Waldprojekt der MOBIS mit allen ersten Klassen und den VKL-Kindern geht es hier

zurück zur Übersicht Natur und Umwelt