Handball

Die 2. Klassen nehmen jedes Jahr am "Bundesweiten Handballaktionstag teil.
Aktuelle Berichte finden Sie immer in den Archiven.
Nachfolgend einige Beispiele aus früheren Jahren.

Handballaktionstag 2015

Am Freitag, 16.10.2015 machten sich 60 Zweitklässler der Pestalozzischule gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und Betreuern gegen 8.30 Uhr auf den Weg in die Weiherhofhalle…
Dort fand nach dem Motto „Lauf dich frei! Ich spiel’ dich an. – Kinder lernen Handball kennen“ der bundesweite Handballaktionstag für Grundschulen statt. Dank einer guten Zusammenarbeit zwischen den Verantwortlichen der Pestalozzischule Natascha Ostmann und der Turnerschaft Durlach Ralf Ostmann, konnte dieser erfolgreich und mit großem Spaß aller Beteiligten durchgeführt werden.
In der Sporthalle angekommen, wurden die Schülerinnen und Schüler von Ralf Ostmann offiziell begrüßt.
Es folgten eine kurze Übersicht über den Ablauf des Aktionstages und ein kleiner Film, der die Regeln der Sportart Handball zum Inhalt hatte. Die Betreuerinnen und Betreuer der einzelnen Stationen wurden den Kindern vorgestellt. Darunter waren sowohl Kerim, Gian-Luca, Semi, Florian, Nenad, Alysha, Zilan, Nathalie, Jasmin und Luana aus der Klasse 9a der Pesta, als auch Kalle und Sebastian von der TS-Durlach. Sie betreuten die Mädchen und Jungen nicht nur, indem sie ihnen zeigten, was nun zu tun war. Mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen konnten sie auf den ein oder anderen ganz besonders eingehen, damit jeder ein kleines Erfolgserlebnis und vor allem viel Spaß mitnehmen konnte.
Nach einer kurzen Aufwärmrunde ging es dann endlich los!
An sechs Stationen durften die Zweitklassteams ausprobieren, ihr Können unter Beweis stellen und viel Spaß haben.
Koordination, Ballgefühl, Wurftechnik, Geschick, Konzentration, Teamgeist und Kondition – alles war an diesem Tag gefragt.
In diesem Jahr gab es vom BHV für alle Zweitklässler ein ganz besonderes Bonbon in Form von Freikarten für ein aufregendes Bundesligaspiel der Rhein-Neckar-Löwen am 19. November in der SAP Arena  Mit Urkunden, Spielabzeichen, Informationsbroschüre und einem einzigartigen Erlebnis im Gepäck ging es mittags gemeinsam wieder zur Pesta zurück, von wo aus die Zweitklässler ins Wochenende starten durften.


   
   
   
   
   
   
   

Bundesweiter Handballaktionstag für Grundschulen

Am Freitag, 21.10.2011 machten sich knapp 80 Zweitklässler der Pestalozzischule gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und Betreuerinnen gegen 8.30 Uhr auf den Weg in die Weiherhofhalle…

Dort fand nach dem Motto „Lauf dich frei! Ich spiel’ dich an. – Kinder lernen Handball kennen“ der bundesweite Handballaktionstag für Grundschulen statt. Dank einer guten Zusammenarbeit zwischen den Verantwortlichen der Pestalozzischule Natascha Ostmann und der Turnerschaft Durlach Ralf Ostmann, mit Unterstützung des BHV, vertreten durch Ulla Richter, konnte dieser erfolgreich und mit großem Spaß aller Beteiligten durchgeführt werden.

In der Sporthalle angekommen, wurden die Schülerinnen und Schüler von Ralf Ostmann offiziell begrüßt.

Es folgten eine kurze Übersicht über den Ablauf des Aktionstages und ein kleiner Film, der die Regeln der Sportart Handball zum Inhalt hatte.
Nach einer kurzen Aufwärmrunde ging es dann endlich los!

An sieben Stationen durften die Zweitklassteams ausprobieren, ihr Können unter Beweis stellen und viel Spaß haben.
Koordination, Ballgefühl, Wurftechnik, Geschick, Konzentration, Teamgeist und Kondition – alles war an diesem Tag gefragt.

 

 

Zum Abschluss der Veranstaltung gab es natürlich auch eine Siegerehrung, denn die Kinder waren nicht nur Teilnehmer, sondern erwarben alle zudem ein Handball-Spielabzeichen.

Mit Urkunden, Spielabzeichen, Informationsbroschüre und einem einzigartigen Erlebnis im Gepäck ging es mittags gemeinsam wieder zur Pesta zurück, von wo aus die Zweitklässler ins Wochenende starten durften.

Das Organisationsteam um Ralf Ostmann:

  • Floppo, Max und Kalle (Herrenmannschaft TS-Durlach)
  • Clemens (4A), Linus, Lukas und Fabian (alle 3C; E-Jugend TS-Durlach
  • Milos, Kubilay, Ornella und Teresa, (Zehntklässler der Pesta)

Sie gaben alles, um den Zweitklässlern und ihren Betreuerinnen der Pestalozzischule einen unvergesslichen Vormittag in der Weiherhofhalle zu bereiten.

Natascha Ostmann

Grundschul-Mädchen-Handball-Aktionstag

Am Freitag, 09.10.2009 machten sich knapp 100 Mädchen der zweiten bis vierten Klassen der Pestalozzischule gemeinsam mit ihren Betreuerinnen gegen 8.30 Uhr auf den Weg in die Weiherhofhalle…

Dort fand nach dem Motto „Lauf dich frei! Ich spiel’ dich an. – Mädchen lernen Handball kennen“ der erste Grundschul-Mädchen-Handball-Aktionstag statt. Dank einer guten Zusammenarbeit zwischen den Verantwortlichen der Pestalozzischule Natascha Ostmann und der Turnerschaft Durlach Ralf Ostmann, mit Unterstützung des BHV, vertreten durch Ulla Richter und Uwe Ziegenhagen, konnte dieser erfolgreich durchgeführt werden.

Schon Tage zuvor waren die Mädchen ganz aufgeregt. Eine Sportveranstaltung ganz alleine für sie, ohne Jungs, das gab es noch nie!

In der Sporthalle angekommen, wurden die Mädchen von Matthias Tröndle, dem 1. Vorsitzenden der Turnerschaft Durlach offiziell begrüßt. Es folgte eine kurze Übersicht über den Ablauf des Aktionstages und ein kleiner Film, der die Regeln der Sportart Handball zum Inhalt hatte. Nach einer kurzen Aufwärmrunde ging es dann endlich los!

An acht Stationen durften die Mädchenteams ausprobieren, ihr Können unter Beweis stellen und viel Spaß haben. Koordination, Ballgefühl, Wurftechnik, Geschick, Konzentration, Teamgeist und Kondition – alles war an diesem Tag gefragt. Zum Abschluss der Veranstaltung gab es natürlich auch eine Siegerehrung, denn die Mädchen waren nicht nur Teilnehmerinnen, sondern erwarben alle zudem ein Handball-Spielabzeichen.

Mit Urkunden, Spielabzeichen, Informationsbroschüre und einem einzigartigen Erlebnis im Gepäck ging es mittags gemeinsam wieder zur Pesta zurück, von wo aus die Mädchen ins Wochenende starten durften.

Ralf Ostmann und sein Organisationsteam, zu dem neben der Turnerschaft Durlach auch unsere Sportmentoren Marie-Carmen Santamaria und Milos Tansaijevic aus der achten Klasse gehörten, gaben alles, um den Grundschülerinnen, aber auch den Betreuerinnen der Pestalozzischule einen unvergesslichen Vormittag in der Weiherhofhalle zu bereiten.

Natascha Ostmann

zurück zur Übersicht Kooperationen mit Sportvereinen