Unsere Schule im Schuljahr 2017/18


Die Pestalozzischule liegt im Stadtteil Durlach im Osten Karlsruhes.
Wir sind eine Grund- und Werkrealschule mit angeschlossener Grundschulförderklasse.

Die Gesamtzahl der Schülerinnen und Schüler liegt bei  ca. 480, davon besuchen etwa 290 Kinder den Grundschulbereich (Grundschulklassen, Grundschulförderklasse und Vorbereitungsklassen) und etwa 190 Schülerinnen und Schüler unsere Werkrealschule.

In unserem Haus beherbergen wir insgesamt 25 Klassen:
- 12 Klassen in der Grundschule mit einem Wahlangebot für die Ganztagsschule               
- 1 Grundschulförderklasse
- 9 Klassen in der Werkrealschule
- 3 Vorbereitungsklassen (Deutsch-Intensivmaßnahmen), davon zwei in der Grundschule und eine in der Werkrealschule.

Das Schulgebäude wurde im Jahr 1914/15 erbaut. Im Schuljahr 2014/15 konnten wir unser 100-jähriges Jubiläum feiern. Unser Schulhaus ist ein dreistöckiges unterkellertes Gebäude. Sowohl im ausgebauten Dachgeschoss als auch im Keller befinden sich Unterrichts- und Fachräume.

Die Schule verfügt über zwei Schulhöfe. Der umzäunte Grundschulhof wird von der Grundschulförderklasse und den 1. und 2. Klassen genutzt. Das Gelände auf der Rückseite des Gebäudes wird als Schulhof für die Klassen 3  bis 10 und bis 16.00 Uhr von den Ganztagsklassen genutzt. Ein eingezäunter Sportplatz mit Tartanbelag und ein städtischer Spielplatz befinden sich ebenfalls auf dieser Seite des Gebäudes.

Es stehen 27 Klassenräume und drei Räume für die ergänzende Betreuung zur Verfügung. Außerdem existieren zahlreiche Fachräume wie Küche, zwei Computerräume mit Beamer, ein MNT-Raum, ein Musiksaal, ein Musikzimmer, zwei Technikräume sowie ein komplett ausgestatteter Fachraum für Aktivitäten rund um die Berufsorientierung („Talent Company“) initiiert von der Strahlemannstiftung. 10 Klassenzimmer sind inzwischen mit Beamern ausgestattet, die eine zeitgemäße und moderne Nutzung der digitalen Medien auch während des Unterrichts ermöglichen. Zwei Sprechzimmer stehen zur Verfügung. Im Gebäude befinden sich außerdem die Küche für den GT-Bereich, drei Essensräume und eine Spülküche. Es gibt einen Lehrmittelraum, einen Lehrerarbeitsraum und eine Schülerbibliothek.

Gegenüber der Schule sind in der Bleichstraße Räumlichkeiten für das Schülercafé angemietet. Dies wird vor allem über die Mittagszeiten (Essensangebot) von den Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule genutzt. Ebenso ist dort ein Elterncafé in Kooperation mit der AWO untergebracht.

Außerdem gehört zur Schule ein Schulgarten mit einer Gesamtgröße von etwa 700 m², der in einem Kleingartengelände an der Durlacher Allee liegt.

Der Schule angeschlossen ist eine komplett ausgestattete Sporthalle.

Die Räumlichkeiten der „Lozzi“, über der Sporthalle gelegen, werden von den Ganztagsklassen genutzt.

Rektor Klaus Kühn und Konrektorin Neda Aschbach sowie 43 weitere Kolleginnen und Kollegen,
3 Berufseinstiegsbegleiterinnen, acht Erzieher/innen, zwei Sekretärinnen, ein Hausmeister, eine Schulsozialarbeiterin und zwei Köchinnen leben, arbeiten und lernen mit den Schülerinnen und Schülern.

(Stand September 2017)