Kooperationsprojekt beo

 

Projekt BeoCoach

Das Projekt „BeoCoach“ bietet Schüler/innen eine ganz besondere Unterstützung an: ehrenamtlich engagierte „Beo Coaches“ helfen einem Jugendlichen dort,  wo er alleine nicht weiterkommt. Ziel ist, benachteiligte Schüler/innen auf ihrem Weg zu einem guten Schulabschluss zu unterstützen und beim Übergang in die Ausbildung oder eine weiterführenden Schule zu begleiten.

Die Coaches treffen sich i.d.R. einmal pro Woche nach der Schule für 1,5-2 Stunden mit ihrem/ihrer Schüler*in. Treffpunkte können Räume in der Schule, Einrichtungen des Stadtjugendausschuss e. V. Karlsruhe oder öffentliche Orte, wie beispielsweise Bibliotheken, sein. Bei den Treffen stehen die Jugendlichen mit ihrer persönlichen Situation im Vordergrund. Dabei sind die Coaches in vielen Bereichen Ansprechpartner/innen und Unterstützer/innen.

Mögliche Inhalte der Treffen sind:

  • Lernunterstützung/Lernstrategien aufzeigen

  • Sprachförderung/Unterstützung beim Erwerb von Deutschkenntnisse

  • Berufliche Orientierung/Hilfe bei Bewerbungen/Praktika- und Ausbildungsplatzsuche

  • Einübung von wichtigen Fähigkeiten wie z.B. selbstständiges Lernen, Sorgfalt,…

 

 



Kontakt/Ansprechpartnerin:
BeoVielfalt – BeoCoach
Natalie Piekert
Kronenplatz 1
76133 Karlsruhe

Telefon: 0721 - 133 56 25
Email: n.piekert@stja.de
www.beonetzwerk.de/angebote/beocoach



Die Jugendagenturen Stadt- und Landkreis Karlsruhe kooperieren mit der Pestalozzischule im Bereich vertiefte Berufsorientierung. Das Projekt beo motiviert und unterstützt Schülerinnen und Schüler sich frühzeitig und aktiv für ihre beruflichen Interessen und individuellen Möglichkeiten zu engagieren. Informationen zu beo finden Sie unter www.beo-netzwerk.de.

Die Homepage der Jugendagentur bietet Jugendlichen die Möglichkeit sich umfassend über Schule und Beruf zu informieren. Man findet sie unter www.jaka-ka.de

Das Online-Portal durlacher.de berichtete am 27.1. 2016 über die Weiterentwicklung des Berufsorientierungsprojekts "BeoNetzwerk" des Stadtjugendausschuss e.V. und der Agentur für Arbeit in der Stadt Karlsruhe zu "BeoVielfalt" hier

Kooperationsprojekt von „BEO-Schülern“ mit der Malerinnung Mittelbaden

Vier Schülerinnen unserer Schule und drei Schüler aus Schulen im Stadt und Landkreis Karlsruhe haben bei einem Berufsorientierungsprojekt der Jugendagentur Karlsruhe des Stadtjugendausschuss e. V. den Durchgang zur Sporthalle renoviert und gestaltet.

Eifrige Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Malermeister Klaus-Peter Weis, Rektor Klaus Kühn und Nadine Mössinger von der Jugendagentur.

An fünf Nachmittagen wurde der bis dahin  in die Jahre gekommene Durchgang zur Turnhalle der Pestalozzischule umgestaltet. Die Schüler wurden von Malermeistern der Malerinnung Mittelbaden fachlich angeleitet und unterstützt.
Sie konnten sich über den Ausbildungsberuf Maler sowie die Zugangsvoraussetzungen informieren und praktische Erfahrungen sammeln. Gemeinsam mit der gesamten Projektgruppe wurde eine Bestandsaufnahme gemacht und die neue Ausgestaltung des Flures geplant. So berechneten die Schülerinnen und Schüler die benötigte Farbmenge, trafen eine Farbauswahl (Sockelfarbe, Wandfarbe und Akzentfarbe) und erstellten eine komplette Materialliste.
Zwei Schülerinnen sowie zwei Schüler gaben an, dass sie sich nach diesem Projekt nun gut vorstellen könnten, eine Ausbildung als Maler zu machen.
Unser Dank geht an die unterstützenden Malermeister, stellvertretend an Hr. Weis und an Frau Mössinger, die für die gesamte Organisation verantwortlich zeichnete.



zurück zur Übersicht Kooperationen

zurück zu: Berufsorientierung