Aktuelles



Pesta hat gewählt

Bereits am Donnerstag, den 23. September 2021 fand der erste Wahlgang zur Bundestagswahl 2021 an der Pestalozzischule Durlach statt.
Wie geht das? Ist das erlaubt? Ganz einfach: Die Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen 7 bis 10 haben an der bundesweiten Juniorwahl teilgenommen.

Bereits am Montag begannen die Vorbereitungen in den Klassen: 1. Schritt - sich informieren.

Die Klasse 9a hat im KLUG-Unterricht damit begonnen, die Parteiprogramme der sechs derzeit im Bundestag vertretenen Parteien zusammenzufassen und möglichst verständlich zu erklären - keine leichte Aufgabe.
Das Ergebnis ließ sich jedoch sehen: Es entstanden Präsentationen, die den Klassen 7a, 7b und 8b vorgetragen wurden.

In allen Klassen wurden Videos zum Wahlverfahren, zu den Spitzenkandidat/Innen und zu den einzelnem Parteien geschaut, Texte gelesen, der Wahl-O-Mat genutzt und vor allem viel diskutiert.

 
 

Wahlvorstand, Wahlhelfer/Innen - wo finden sich engagierte junge Menschen an der Pesta?

Wer traut sich zu, Verantwortung für die Planung und Durchführung der Juniorwahl zu übernehmen? Ganz spontan hat der Kurs 9a/9b von Frau Ostmann die Herausforderung angenommen.

So wurde am Donnerstag der Wahlraum im SMV-Zimmer eingerichtet - unter tatkräftiger Mithilfe weiterer Schüler aus der 9a: Hier fanden sich fleißige Wahlkabinen- und Wahlurnenbauer. Plakate wurden aufgehängt und im Schulhaus verteilt. Dann mussten Wählerverzeichnisse angelegt und
Wahlbenachrichtigungen beschriftet und verteilt werden.

Der Ablauf der Wahl wurde besprochen, der Wahlvorstand gewählt. Zur Absicherung schauten die Wahlverantwortlichen Videos zur Durchführung und zur Stimmauszählung.

Dann war es soweit: Die ersten Schüler/innen kamen zur Wahl. Jede/r musste seine Wahlbenachrichtigung vorlegen und sich ausweisen. Nur wer eindeutig identifiziert werden konnte, erhielt den Stimmzettel des Wahlkreises Karlsruhe-Stadt.

Nach der Stimmabgabe ging es weiter zur Wahlurne. Die Wahlbenachrichtigung musste ein weiteres Mal vorgelegt und mit dem Wählerverzeichnis abgeglichen werden. Jetzt der entscheidende Moment: Der Stimmzettel wird eingeworfen.

 
Die letzte Stimmabgabe und alles ist vorbei?

Denkste - der Wahlvorstand und die Wahlhelfer kommen ins Schwitzen:

Zunächst wurde der Abschluss der Wahl im Wahlprotokoll vermerkt. Dann wurden die insgesamt abgegebenen Stimmen anhand der Wählerverzeichnisse gezählt: 110 Stimmen wurden abgegeben. Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 80%.

So, die Spannung steigt: Die Wahlurne darf geöffnet werden. Dazu müssen die Plomben gelöst und die Siegel durchtrennt werden. Die Stimmzettel bilden einen großen Haufen auf dem Auszählungstisch.
Was nun? Vier Stapel entstehen: Erst- und Zweitstimme sind gleich, Erst- und Zweitstimme unterscheiden sich, leere Stimmzettel und Stimmzettel, deren Gültigkeit unklar ist. Alle Stimmen werden gezählt und die Zahl stimmt glücklicherweise mit der aus den Verzeichnissen überein.

Im nächsten Schritt entscheidet der Wahlvorstand, welche der kritischen Stimmzettel als gültig gewertet werden. Zum Schluss bleiben nur drei leere und zwei ungültige Stimmzettel übrig. Eines ist klar: Die Schüler/innen der Pesta wissen, wie man wählt.

Mit Hilfe eines Rasters werden die Stimmzettel gezählt und anschließend vernichtet.

Das Ergebnis? Das Ergebnis unserer Schule wurde an die Organisatoren der Juniorwahl übermittelt.

Ein wenig Spannung muss noch erhalten bleiben - das Ergebnis darf erst am Sonntag noch 18 Uhr veröffentlicht werden, und der Wahlvorstand und alle Beteiligten unterliegen der Schweigepflicht.

Also: Am Montag wisst ihr, wie die Pesta gewählt hat - lasst euch überraschen.

 
 
Informationen

Elternbrief der Schulleitung vom 24.9.2021

Testbescheinigung für die Grundschule ab Montag 27.9.2021

 

Angebot: Anmeldung zur Ferienbetreuung Ganztagsschule 2021 / 2022

Antrag mit Vertragsbedingungen


Die Pestalozzischule Durlach beteiligte sich als Patin an der
stadtweiten Aktion „Karlsruhe spielt“

Am Dienstag, 21.9.2021, beteiligte sich die Pestalozzischule Durlach mit Unterstützung des Kinder- und Jugendhauses Durlach als Patin an der Aktion „Karlsruhe spielt“, die im Rahmen der Europäi­schen Mobili­täts­wo­che und anlässlich des Welt­kin­der­tags am 20.10. im gesamten Stadtgebiet durchgeführt wurde.
Zwischen 9.00 und 15.00 Uhr konnten sich die Kinder an verschiedenen Bewegungs- und Spielangeboten erfreuen, die auf der abgesperrten Bleichstraße und auf dem Grundschulhof der Pestalozzischule bereitgestellt wurden. Unterstützt wurde die Aktion durch vielfältige Angebote des Kinder- und Jugendhauses Durlach. Ziel der Aktion war es in der Nähe des eigenen Wohnorts den eigenen Stadtteil neu zu entdecken und zum Spielen und Toben zu nutzen und Spielangebote im öffentlichen Raum kennenzulernen, abseits der bekannten Spielplätze und Grünflächen. Außerdem sollten zum Weltkindertag die Rechte unserer Kinder und Ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt gestellt und öffentlich gemacht werden.
Besonders nach den längeren pandemiebedingten Einschränkungen wurde das Angebot „Karlsruhe spielt“ von den Kindern mit großer Begeisterung genutzt.


Weitere Impressionen dieses schönen Tages gibt es hier




Impfaktion am 30.9. 2021 in der Festhalle für Jugendliche ab 12 Jahren

Info-Flyer
Impfaktion Durlacher Schulen


Einwilligungsbogen


Das Kollegium im Schuljahr 2021/22



Herzlich willkommen

Jetzt ist unsere Schulgemeinschaft komplett.
Herzlich willkommen den neuen Fünftklässlern und den stolzen Erstklässlern!
Wir wünschen ihnen, und uns allen, ein schönes und erlebnisreiches Schuljahr!


Informationen zum Schulstart


Brief der Schulleitung 10. September 2021

Brief der Kultusministerin zum Schuljahresbeginn


Sommerschule

Unter dem Motto „Mit der Sommerschule fit und motiviert ins neue Schuljahr“ bereiteten sich auch in diesem Jahr wieder Schüler:innen der Pestalozzischule auf das neue Schuljahr vor.
Die Sommerschule findet immer am Ende der Sommerferien, in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt und der Bildungsakademie der Handwerkskammer statt.
Neben dem täglichen Unterricht in Kleingruppen in den Hauptfächern, kommen auch erlebnispädagogische Angebote, wie z.B. ein Besuch im Waldseilgarten Karlsruhe/Durlach und
das Kennernlernen unterschiedlicher Handwerksberufe nicht zu kurz.

Weitere Informationen gibt es unter www.schulamt-karlsruhe.de, www.sommerschulen-bw.de, www.bia-karlsruhe.de und www.waldseilpark-karlsruhe.de




Am Montag 13. September 2021 beginnt das neue Schuljahr.
Wir wünschen einen guten Start!



Frühere Berichte finden Sie im
Archiv