Aktuell



14. Azubibörse

Am Freitag, 16. November 2018, fand von 15.00 bis 17.30 Uhr im Festsaal der Karlsburg zum 14. Mal die Durlacher Azubibörse statt.
Im Jahr 2005 war die Ausbildungsbörse aus einer Initiative Durlacher Schulen, der AOK, der Wirtschaftsvereinigung „DurlacherLeben“ und dem Stadtamt Durlach entstanden.
21 Firmen und Einrichtungen aus Durlach und Umgebung stellten sich und ihre Ausbildungsangebote vor. Die oberen Klassenstufen aller weiterführenden Schulen aus Durlach und Grötzingen nutzten die Gelegenheit, sich über Berufsbilder zu informieren.


Auf der Online-Plattform durlacher.de finden Sie einen Bericht und eine Fotogalerie hier

Mehr zum Thema "Berufsvorbereitung in der Pestalozzischule" hier


Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Pesta am Bundesweiten Vorlesetag




Unter dem Motto „Ein Kind, ein Lehrer, ein Stift und ein Buch können die Welt verändern“ (ein Zitat der Friedensnobelpreisträgerin aus dem Jahr 2014 – Malala Yousafzai), stand an diesem Tag das Buch im Mittelpunkt unseres Unterrichts.                      
13 Vorleserinnen und Vorleser unterstützten die Pestalozzischule dabei.  Alles Personen, die der Schule in verschiedenen Funktionen oder Kooperationen verbunden sind.  Vorgelesen haben: Tina Eicke (Fördervereinsvorsitzende der Pesta), Brigitte Schmidt (Lesepatin an der Pesta), Renate Rastätter (Gemeinderätin), Roland Laue, Martin Pötzsche, Zahide Özcay (Stadtamt Durlach und Ortschaftsrat); Firdes Kaplaner (AWO Karlsruhe); Martin Stephan (AOK Karlsruhe); Thomas Lindemann (Info-Verlag); Immanuel Grauer (Evangelischer Gemeinschaftsverband AB); Atila Erginos, und Elke Frey (ITL Karlsruhe) und Viola Müller (Badisches Staatstheater Karlsruhe).


Allen, die zum Gelingen des Vorlesetages beigetragen haben, ein ganz herzliches Dankeschön!



Weihnachtstütenaktion "Freude schenken" des Diakonischen Werks

Liebe Eltern,

wir wollen uns auch im Jahr 2018 an der Aktion „Freude schenken“ des Diakonischen Werks beteiligen. Wir freuen uns, wenn Sie uns wieder dabei unterstützen.

Die Weihnachtstüten-Aktion „Freude schenken“ gibt es seit Beginn der 50er Jahre. Damals wurden die Tüten vor allem in den Flüchtlingslagern der Nachkriegszeit in Karlsruhe verteilt. Heute werden jedes Jahr 6.000 leere Tüten verteilt, von denen rund 4.000 – liebevoll gepackt mit schönen Dingen – wieder zurückkommen.

Jede Schulklasse füllt für die Aktion mindestens 2 Tüten - sollten es mehr werden, freuen wir uns darüber. Dabei beschränken wir uns in Rücksprache mit dem Diakonischen Werk auf Kindertüten. Diese können gefüllt werden mit Schulsachen, z.B. Blei- und Farbstiften, Pinseln, Wasserfarben, Radiergummi oder auch Bastelmaterialien und Bücher. Passend wären auch haltbare Süßigkeiten, kleinere Spiele, Kuscheltiere  oder  andere  Dinge,  an   denen   sich   Kinder   erfreuen.  

Bitte beachten Sie, dass die Geschenke nicht verpackt werden und es keine gebrauchten Gegenstände sind.

Geben Sie Ihrem Kind die Spende bitte bis Freitag, 23.11.2018, mit.

In den Schulklassen werden die Weihnachtstüten gefüllt und über unsere SMV an eine Mitarbeiterin des Diakonischen Werks überreicht.

Wir freuen uns auf Ihre kreative Unterstützung und bedanken uns bereits im Voraus dafür.

Herzliche Grüße
Klaus Kühn (Rektor)

 


Die Abstimmung hat begonnen!
SpardaImpuls-Online-Abstimmung für das Projekt „ALLES ROLLT – die Pesta bleibt in Bewegung“

Liebe Eltern,
wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder am Schulwettbewerb „SpardaImpuls“ der Sparda-Bank Baden-Württemberg teilnehmen können.
Dieses Mal mit dem Projekt: „ALLES ROLLT – die Pesta bleibt in Bewegung“.
Von Dienstag 13. November bis Montag 10. Dezember 2018 können Sie kostenlos für die Pesta abstimmen.
Das Profil unserer Schule ist auf der SpardaImpuls-Homepage freigeschaltet. Sie erreichen es hier.

Zur Teilnahme an der Abstimmung geben Sie dort Ihre Mobilfunknummer ein. An diese wird daraufhin eine SMS mit drei Abstimmcodes versendet, die 48 Stunden gültig sind. Diese drei Codes entsprechen drei Stimmen, die Sie für die Pestalozzischule abgeben können.
Die Abstimmung ist kostenlos und Ihre Mobilfunknummer wird von der Sparda-Bank nicht für Werbezwecke verwendet.

Die 500 meist gewählten Projekte werden mit Preisen zwischen 250 € und 4000 € gefördert. Außerdem gibt es weitere Preise für besonders beeindruckende Projekte.
Nun brauchen wir SIE! Jede Stimme zählt!
Unterstützen Sie uns und erzählen Sie gerne Freunden und Bekannten von dieser Abstimmung! Herzlichen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
gez. Klaus Kühn, Rektor


„ALLES ROLLT – die Pesta bleibt in Bewegung“
 
 
Martinstag

In den Grundschulklassen wird zum Namenstag des Heiligen Sankt Martin über die Legende vom Teilen des Mantels und die Bedeutung des Teilens gesprochen.


Martinsgänse basteln, Laternenlieder singen und sich Gedanken machen, was man alles teilen kann.

Teilen wie Sankt Martin

Vorankündigung:
Die Pesta macht auch in diesem Jahr bei der Weihnachtstüten-Aktion "Freude schenken" des Diakonischen Werkes mit, denn Teilen macht Freude!


Das erste Laternenfest der Pinguinkinder in Deutschland


Die Pinguine sind die Kinder aus der Vorbereitungsklasse der Pestalozzischule.
Mit viel Freude und Eifer haben die Pinguin-Kinder ihre Laternen zum Sankt Martin Fest gebastelt. Nun sind alle Kinder startklar und können mit ihren Familien an einem ersten besonderen Fest in Deutschland teilnehmen. Ein Fest, das uns an das Teilen erinnert und uns die Möglichkeit gibt gemeinsam Wege zu gehen und unsere Herzen zu öffnen. 

 


Impressionen aus der Herbstferienbetreuung


Die Ferienbetreuung in den Herbstferien brachte für die teilnehmenden Kinder eine Woche Spiel und Spaß rund um das Thema "Spiel mit dem Wind". Das Bauen eines Drachens, Luft-Experimente, Bauen von Windspielen und als Höhepunkt der Besuch der "Experimenta" in Heilbronn.

   



Verkehrssicherheitstraining für die 1. Klassen


Am 7.11.2018 bekamen die Kinder der beiden 1. Klassen Besuch vom Polizeikommissar Sven Knappich. Ein echter Polizist, das sorgte schon Tage davor für Aufregung!
Herr Knappich sprach zunächst mit den Kindern über seinen Beruf, über die beeindruckende Uniform mit den Aufnähern und Leuchtabzeichen, und erreichte so nach wenigen Minuten, dass die Kinder Zutrauen fassten und ihm interessiert und sehr aufmerksam zuhörten.
Wichtige Themen sprach er an: Kindersicherheit im Auto durch Kindersitze, das Anschnallen im Auto, das Kind als Radfahrer und die Wichtigkeit des Helmtragens, richtiges Verhalten am Zebrastreifen - Vieles wussten die Kinder schon, viel Neues kam zur Sprache.
Natürlich wurde das soeben Gelernte dann gleich im Straßenverkehr umgesetzt. Er ließ die Kinder ausprobieren, warum man den Bordsteinrand am besten als "Stoppstein" betrachten sollte. Das Überqueren der Straße mit und ohne Zebrastreifen wurde geübt. Auch das so schwierige Überqueren der Straße wenn dort Autos parken.
Den Schulanfängern bleibt dieser Morgen bestimmt eindringlich im Gedächtnis. Das Verkehrstraining mit Polizeikommissar Sven Knappich hilft mit Sicherheit, dass unsere Schulanfänger hoffentlich immer heil in die Schule und wieder nach Hause kommen. Herzlichen Dank an Herrn Knappich!


Gespannte Aufmerksamkeit

Helm tragen ist lebenswichtig!

Wer findet die Gefahrenstellen im Bild?


Auf dem Gehweg gibt es eine Kinder- und
eine Erwachsenenseite
Der Bordstein ist die Grenze und heißt ab sofort
bei den Erstklässlern "Stoppstein"

Am Zebrastreifen

Sicher ankommen

Der 1. Teil des Fußgängerführerscheins ist bestanden!
   


Anne Frank Tag 2018

Am 12. Juni 1929 wurde Anne Frank geboren. Sie ist nur 16 Jahre alt geworden, von den Nazis deportiert und im KZ Bergen-Belsen gestorben. Dieses Schicksal teilt sie mit 6 Millionen anderen jüdischen Menschen.
Durch eine Ausstellung und verschiedene Filme, die von einer Gruppe von Schülern der 8. und 10. Klasse zusammengestellt wurden, nahm die Pestalozzischule Durlach im Juni 2018 an dem deutschlandweiten Anne Frank Tag teil. Schüler der Klasse 3 bis 10 beschäftigten sich an Anne Franks Geburtstag, mit dem Thema Rassismus und Ausgrenzung damals und heute. Wir wollen aus der Geschichte lernen, die grausam ist und sich nie wiederholen darf. Als Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage ist es wichtig, den Blick auf Ungerechtigkeit und Hass zu lenken, es ist wichtig, die Augen nicht zu verschließen, auch in unserer Zeit…
Die Homepage zum Anne Frank Tag 2018 zeigt die Aktivitäten von insgesamt 150 Schulen und rund 20.000 SchülerInnen in ganz Deutschland, darunter auch die der Pestalozzischule hier

 
 
Kartoffelprojekt in der 3b

Die Klasse 3b beschäftigte sich im Sachunterricht ausführlich und auf vielerlei Art mit dem Thema "Kartoffel". Herkunft, Aufbau, Wachstum und Inhaltsstoffe der Pflanze, Experiment zur Stärkegewinnung, Kartoffeldruck und kartoffelig-modischer Kopfschmuck gehörte ebenso dazu wie das Herstellen von Pellkartoffeln mit Quark. Das hat Spaß gemacht und bleibt in Erinnerung!


Hier wird geschnippelt, geschält und gerieben!

Gebt alles, Jungs!

Stationenarbeit zur Kartoffel


Kartoffeldruck auf Papier, Stoff und Tasche


Experiment zur Gewinnung von Kartoffelstärke


Recherche zur Geschichte der Kartoffel

Unsere Kartoffelpflanze

Und zum Abschluss guten Appetit!
 

Herbstferien!


 


Die Drachenkinder der Klasse 2C erleben einen "Herbstzauber"


Passenderes Herbstwetter hätte es gar nicht geben können: Am letzten Mittwoch vor den Ferien starteten die Drachen dick eingepackt bei stürmischem Wind und herbstlichen Temperaturen gemeinsam mit Frau Ratzel ins Projekt „Herbstzauber“. Auf dem alten Friedhof und in und um den Schlossgarten in Durlach kamen die Mädchen und Jungen dem Herbst auf die Spur. Da wurden Nester der Saatkrähen entdeckt, Baumrätsel gelöst und viel Neues rund um das Thema Herbst erfahren. Der Vormittag verging wie im Flug und wenn nicht bereits in der Woche zuvor im Bergwald geschehen, sind die Drachenkinder nun zu Spezialisten geworden, was das Thema Herbst betrifft…


Wo haben die Saatkrähen ihr Nest versteckt?

Wir haben Minikastanien gefunden!

Auf die Plätze, fertig …

… loooos!!


Warum stirbt der Efeu an dieser Mauer?


Frühstückspause

Stärkung muss sein


Was braucht das Eichhörnchen?

   
 

Richtige Schulkinder

Die Kinder unserer beiden 1. Klassen sind inzwischen richtige Schulkinder geworden und können stolz darauf sein, was sie in den letzten Wochen geleistet haben!
Eindrücke aus den Vormittagen und der Ganztagszeit zeigen, dass die Erstklässler voll und ganz in der Schule angekommen sind. Viel Spaß beim Betrachten! Mit einem Mausklick rechts auf das Bild gibt es die Slideshow auch als Vollbild.


PESTA-FANSHOP



Der Förderverein der Pestalozzischule informierte voller Freude über den Pestalozzischule-Fan-Artikel-Shop!
Lesen Sie hier die Infopost des Fördervereins.
Beim Klick ins Foto gelangen Sie zum Shop. Der Bestellzeitraum endete am 30.10.

 

Herzlichen Dank an die Jugendbegleiter


Herzlichen Dank an die Jugendbegleiter, die im Schülercafé tätig sind!
Michael Hornauf leitet das Schülercafé.
Luca, Oliver, Dorothee und Isabel geben auch Kurse in der Werkrealschule. Michael und Luca bieten außerdem Kurse im GT-Bereich an.

Infos zum Schülercafé gibt es hier
 


Talent Company


Die Firma "Eurobaustoff", vertreten durch Frau Laub, war am 25.10.2018 in unserer "Talent Company" um den Neunt- und Zehntklässlern den Beruf "Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement" vorzustellen.

   
Weitere Infos zur "Talent Company" beim Klick ins Logo



Kuschelige 4c-Federmäuse


Ob sie wohl im Uhrtürmchen der Pestalozzischule hausen??? Keine Bange – unsere Fledermäuse sind eher kuschelig statt gruselig. Die Kinder der 4c haben sie geduldig und mit viel Spaß aus alten Socken hergestellt.




Kooperation Kindergarten-Grundschule



Die Kooperationslehrerinnen Frau Mackowski und Frau Duchardt besuchen derzeit schon die Kindergärten unseres Einzugsgebietes um die Schulanfänger des nächsten Schuljahres kennen zu lernen. Die Vorschulkinder dürfen zeigen, was sie schon alles können. Die Kooperation mit den Kindergärten wird das ganze Schuljahr durchgeführt und erleichtert den Übergang in die Schule sehr.
Einen vorläufigen Terminplan für die Zeit bis zur Einschulung im September 2019 finden Sie hier.



Die gewählten Elternbeiratsvorsitzenden



Die gewählten Elternbeiratsvorsitzenden des Schuljahres 2018/19
Frau Katharina Stößel und Frau Emina Talic
Wir gratulieren herzlich zur Wahl und freuen uns auf gute Zusammenarbeit!
 
 

Gefaltet und glatt gestrichen

Jeder Sportlehrer einer 1. Klasse weiß, welche Herausforderung für Schulanfänger in den Umkleidekabinen lauert. Die Sportkleidung sollte möglichst rasch und noch dazu ohne Hilfe angezogen werden. Gleichzeitig muss die Straßenkleidung so deponiert werden, dass man nach dem Sportunterricht die eigenen Sachen problemlos wiederfindet. Da kann es schon mal passieren, dass sich jemand aus dem Knäuel an Kleidungsstücken einen falschen Pullover heraussucht oder mit nur einem Socken heimkommt.
Seit in der 1b das Klassenmaskottchen Mi angekündigt hat, sich dieses Chaos ansehen zu wollen, vollzog sich eine erstaunliche Wandlung. Plötzlich wurden Hosen und Shirts glatt gestrichen und GEFALTET, dazu Schuhe nebeneinander aufgestellt. Wir warten nun täglich auf begeisterte Elternrückmeldungen, ob sich das auf Zuhause auswirkt. Das kleine Bärchen jedenfalls ist höchst zufrieden!


Wir können das!


Das sieht ja vorbildlich aus!


Applaus, Applaus!

Und jetzt losflitzen!



In der Holzwerkstatt


Die Klasse 4c verbrachte einen schönen Herbsttag im Waldklassenzimmer im Hardtwald.
Unter fachkundiger Anleitung schnitzten die Kinder kleine Schweinchen und Mäuse. Das war sehr anstrengend! Aber auch das Spielen und Rennen auf dem großzügigen Gelände kam nicht zu kurz.

   
   
   

Auch im Herbst sind die Drachen der 2C unterwegs im Bergwald

Gemeinsam mit Frau Daniela Klüger von der Waldpädagogik Karlsruhe, durften wir am Mittwoch, 17.10.2018 den Herbst im Bergwald begrüßen. Neben den vielen verschiedenen Bäumen mit ihren Samen und Fürchten, Beeren und der Laubfärbung, beschäftigten wir uns ganz ausführlich mit dem Eichhörnchen.
Wir erfuhren eine Menge Interessantes über diesen Waldbewohner und wissen nun, wie viel es jetzt im Herbst arbeiten muss, damit es den Winter gut überstehen kann. So schlüpften wir in die Rolle eines Eichhörnchens und versteckten Nüsse. Es war gar nicht so einfach, diese nach einer kurzen Zeit alle wieder zu finden.
Wie gut war es da, dass wir unser eigenes leckeres Vesper dabei hatten und nicht auf die vergrabenen Vorräte angewiesen waren…
Wir haben viel über den Herbstwald gelernt und hatten eine Menge Spaß dabei, die nähere Umgebung ausgiebig zu erkunden. Nächstes Jahr, im Winter dann, werden wir mal sehen, ob wir das ein oder andere Eichhörnchen beim Ausgraben seiner Vorräte beobachten können…


Wie lernen das Eichhörnchen als Waldbewohner kennen.

Im Herbstwald gibt es viele Bäume und deren Früchte.

Der Tisch des Eichhörnchens ist reich gedeckt…

Kannst du dich blind im Wald orientieren?

Auf geht’s zum Nüsse verstecken!

Nüsse verstecken macht hungrig…

   
 

Berühmten Kunstwerken ganz nahe

… dürfen alle Zweitklässler der Pestalozzischule auch wieder in diesem Schuljahr sein. Nachdem die Erdmännchen der Klasse 2a an vier aufeinanderfolgenden Donnerstagen die Kunsthalle besuchten, dürfen nun die Kinder der Drachenklasse 2C den Herbst mit bekannten Künstlern der unterschiedlichsten Richtungen verbringen. Am vergangenen Donnerstag hatten die Drachenkinder einen ganzen Vormittag Zeit, sich mit dem Bild „Der Sturm von Claude-Joseph Vernet auseinander zu setzen. Von Frau Lindner empfangen, ging es zunächst einmal in die Ausstellungsräume der Kunsthalle… Beim Betrachten des Gemäldes konnten die Kinder ihren Eindrücken und ihrer Fantasie freien Lauf lassen – schließlich gibt es immer viel zu entdecken und 21 Augenpaare sehen viel Verborgenes. In der Malerwerkstatt der staatlichen Kunsthalle wurden eigene Gemälde frei nach Vernet, mit großer Hingabe gemalt und schließlich mit verschiedenen Frottagen geschmückt. Es entstanden ganz individuelle Kunstwerke, in denen sich die Kinder selbst wiedererkennen konnten. Viel zu schnell war der Vormittag vorbei – hätte es doch noch so viele Ideen zu verwirklichen gegeben… Aber das macht nichts, denn die Kinder der Drachenklasse haben noch drei weitere Termine vor sich, auf die sie sich jetzt schon sehr freuen.

Unglaublich, was es „Im Sturm“ so alles zu sehen gibt!

Mit verschiedenen Materialien legen die Drachen das Gemälde nach…


Frau Lindner zeigt wie es geht und gibt viele tolle Tipps.


Endlich geht es los…  der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!


Malen mit Kopf, Herz und HAND
Gemeinsame Bildpräsentation
   


Spielaktion mit den MOBIS


Die MOBIS feiern ihren 40.Geburtstag. Im Rahmen der Geburtstagstour fand auf dem Schulhof der Pestalozzischule am 18.10.2018 eine große Spielaktion statt. Im Zirkuswagen brachte das nette MOBI-Team allerlei spaßige Sachen mit, dazu war das Trampolin und der Sprungturm aufgebaut. Unsere Schulkinder hatten einen ganzen Mittag lang viel Spaß. Wir gratulieren den MOBIS ganz herzlich zu ihrem runden Geburtstag und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Spielerlebnisse mit euch!

   
   
   

Die SMV des Schuljahres 2018/19



Die gewählten Mitglieder der SMV des neuen Schuljahres


Spiel und Spaß für die Zweitklässler beim Handballaktionstag…


Am Freitag, 12.10.2018 machten sich 66 Zweitklässler unserer Pesta gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und Betreuerinnen gegen 8.30 Uhr auf den Weg in die Weiherhofhalle… Dort fand nach dem Motto „Lauf dich frei! Ich spiel’ dich an. – Kinder lernen Handball kennen“ der bundesweite Handballaktionstag für Grundschulen statt. In der Sporthalle angekommen, wurden die Schülerinnen und Schüler von Ralf Ostmann (Turnerschaft Durlach) offiziell begrüßt. Anschließend gab es einen kleinen Film, der die Regeln der Sportart Handball zum Inhalt hatte. Es folgte eine kurze Übersicht über den Ablauf des Aktionstages. Nach einer Aufwärmrunde ging es dann endlich los! An einzelnen Stationen durften die Zweitklassteams ausprobieren, ihr Können unter Beweis stellen und viel Spaß haben. Koordination, Ballgefühl, Wurftechnik, Geschick, Konzentration, Teamgeist und Kondition – alles war an diesem Tag gefragt. Betreut und unterstützt wurden die Kinder an ihren Stationen tatkräftig von Alex (Heinrich-Hertz-Schule), den Sportmentorinnen und Sportmentoren und 9. und 10. Klässlern der Pesta: Ardan, Kelly, Julia, Cedrik, Celine, Dominik, Aylin, Keanu, Jennifer, Marcel, Vanessa, Mehmet, Elif, Habil, Ramish und Ulas. Mit Urkunden, Spielabzeichen, Informationsbroschüre und einem einzigartigen Erlebnis im Gepäck ging es mittags gemeinsam wieder zur Pesta zurück und danach ins Wochenende…


Die zahlreichen Helferinnen und Helfer werden genau
in ihre Aufgaben eingewiesen.

Die Tribüne ist gefüllt – alle warten ganz gespannt.

Aufwärmen vor dem Sport muss sein…

Spinnenparcours – sehr schwierig!

Medizinballrollen – hier ist genaues Abschätzen gefragt.

Wie viele Reifen schaffst du in 20 Sekunden?

Ein Luftballon auf der Bank zu balancieren –
ganz schön knifflig!

Hindernisparcours – gleich habe ich es geschafft!

Im Team macht es großen Spaß…

Uns macht Würfelhandball einen Riesenspaß!

Auch eine Pause muss mal sein…

Zielwerfen...

...Achtung! Äußerste Konzentration!



Zum Schluss zeigen wir nochmal,
was für ein tolles Team wir sind.


Vielen Dank den Verantwortlichen:
Natascha Ostmann (Pestalozzischule)
und Ralf Ostmann (Turnerschaft Durlach)

… und den fleißigen Helfern

Wir sind stolz auf unsere Urkunde!

   


Lerngang "Herbstzauber"

Die 1b-Kinder durften bei allerschönstem Herbstwetter einen Lerngang durch die Schulumgebung bis in den Schlossgarten machen. Die Umweltpädagogin Margarete Ratzel leitete die Kinder an, ihre Sinne für die Schönheit der herbstlichen Natur zu schärfen und zu sammeln, was der Herbst uns schenkt. Die Tüten der Kinder wurden mit buntem Herbstmaterial gefüllt und freundliche Anwohner erlauben uns auch, das ein
oder andere abzuschneiden.
Daraus legten die Erstklässler fantasievolle und farbenfrohe Bilder auf das Gras.
Vielen Dank an Frau Ratzel, und an die netten Eltern, die unseren ersten Lerngang begleiteten.


Beeindruckende Bäume auf der Grünfläche im "Alten Friedhof"


Es gibt so viele Fundstücke und Frau Ratzel kennt alles...


Die Erstklässler sind mit Interesse dabei

Was gibt´s da zu sehen?

Wie das duftet!

Wir legen gemeinsam ein Bild

Los geht´s


Es ist gar nicht so leicht, sich mit den anderen zu einigen.


Wunderschön!

So ein Morgen vergeht viel zu schnell.



Hausaufgabenbetreuung



Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ILB e.V.- Initiative für Lern- und Begabtenförderung, bieten auch
im Schuljahr 2018/19 an der Pestalozzischule Durlach eine tägliche kostenfreie Hausaufgabenbetreuung von 13.30 Uhr bis 16 Uhr an.  
Informationen dazu finden Sie hier
 

EU-Schulprogramm: Eine Extraportion Obst und Gemüse für unsere Grundschüler

Die Pestalozzischule beteiligt sich am sogenannten "EU-Schulprogramm", das die Wertschätzung von Obst, Gemüse, Milch und Milchprodukten bei Kindern steigern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens unterstützen möchte.
Die wöchentlich gelieferten Produkte werden über die Klassenlehrerinnen kostenlos an die Grundschüler verteilt.
Jede Portion Obst & Gemüse, die in einer Einrichtung über das EU-Schulprogramm verteilt wird, erhält finanzielle Unterstützung durch die Europäische Union und das Land Baden-Württemberg.

 


Jahreshauptversammlung des Fördervereins
Der Förderverein der Pestalozzischule lädt zur Jahreshauptversammlung am
Dienstag, den 23.10.2018 um 19:30 Uhr ein. Eine Einladung finden Sie hier
Die nach der EU-Datenschutz-‐Grundverordnung aktualisierten Datenschutzrichtlinien
des Fördervereins können Sie hier und hier nachlesen.


Wiedersehen im KJH-Durlach …


Direkt nach dem Feiertag durften die Drachenkinder der Klasse 2C gleich zwei erlebnispädagogische Tage mit Heike und Robin im KJH-Durlach verbringen. Das war ein tolles Erlebnis, denn zu Beginn schien die Zeit unendlich…  Der Vormittag verging wie im Flug, bis auf das Sitzen bei einer ausgiebigen Frühstückspause waren die Kinder von Anfang bis Ende in Bewegung, mal ruhiger, mal wilder… Beim Abschiedsgespräch in großer Runde stellten die Drachen einstimmig fest: „All die Aufgaben haben wir geschafft, weil wir zusammengehalten haben und weil wir ein gutes Team sind und miteinander nachgedacht haben!“ Weiter so Drachen – gemeinsam seid ihr stark…


Immer beliebt: Das „Namensduell“: Kennst du den Namen deiner Klassenkameraden?

Toben...


. ..macht hungrig....

...und...


....durstig.

Wie ist denn die Stimmung heute?


Auf nur 3 Stühlen haben 21 Drachen Platz –
wer kann uns das nachmachen?

… zwischendurch zur Ruhe kommen ist wichtig!


Die „freie Pause“ ist bei den Drachen
sehr angesagt!


Wassertransport – funktioniert nur, wenn alle mithelfen…


Gemeinschaftsaktion: Wie verpacken wir ein rohes Ei,


...damit es beim Herunterfallen nicht kaputt geht?


Das waren aufregende Tage mit Heike und Robin…



Kinderlauf des 26.Durlacher Turmberglaufs am 6.10.2018


Am 6.Oktober 2018 fand der 26. Durlacher Turmberglauf statt. Bevor um 16 Uhr der 10km-Lauf vor der Karlsburg startet, wird die Veranstaltung jedes Jahr mit den Kinderläufen eröffnet. Dabei spurteten 66 sportbegeisterte Pestalozzikinder durch den Durlacher Schlossgarten. Die Jahrgänge 2009–2013 liefen eine Runde (400 Meter), die Jahrgänge 2005–2008 zwei Runden (800 Meter).
Alle Teilnehmer erhielten eine Medaille und mehrere kleine Pesta-Sportler erhielten außerdem noch eine Bronze-, Silber- oder Goldmedaille für einen der ersten drei Plätze. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

   
   
   
   
   
   
  Eine tolle Fotogalerie finden Sie auf der Hompage des Veranstalters, der Turnerschaft Durlach 1846 e.V.
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer des
Kinder- und Turmberglaufs!



Gewaltpräventionstag der Klasse 6 an der Pesta

Echte Polizisten im Klassenzimmer, das war klasse. Wir konnten den Polizisten eine Menge Fragen stellen und haben viel erfahren. Nicht nur zum Thema Gewalt. Was ist eigentlich Gewalt? Herr Knappich vom Polizeipräsidium Karlsruhe hat uns erklärt, dass es nicht nur um körperliche Gewalt geht. Außerdem konnten wir in Rollenspielen selbst erfahren, wie wir uns in bestimmten Situation verhalten und wie wir es besser machen können. Nach diesem Vormittag waren wir voller neuer Eindrücke, Gedanken und guten Vorsätzen. Und Angst muss man vor der Polizei auch nicht haben, dass hat uns dieser Vormittag auch gezeigt.

 
 

Informationen für Viertklasseltern


Hier finden Eltern unserer Viertklässler die Termine für das Übergangsverfahren an weiterführende Schulen.
Eine Einladung zum Informationsabend in der Karlsburg am 19.11.2018 um 19.30 Uhr gibt es hier
 


Kängurus der zweiten Klassen zu Gast in der Bibliothek…


In diesem Schuljahr machen sich die Ganztags-Kängurus der zweiten Klassen nachmittags regelmäßig auf den Weg zur Karlsburg und besuchen dort die Stadtteilbibliothek-Durlach. Ausgiebig wird geschmökert, gelesen und Neues entdeckt, das vielleicht auch mit nach Hause genommen werden darf, denn mit dem entsprechenden Ausweis sind die Kängurus ausgestattet…

   
   
   
   
   
Kunsthallenbesuche der Klasse 2a

Die Klasse 2a darf zu Beginn des Schuljahres in die Kunsthalle gehen. Auf den Spuren großer Künstler wird, angeleitet von Museumspädagogin Frau Erler, ein Kunstwerk betrachtet und anschließend selbst gemalt.

   
   
   


Selbstportraits

Die Erstklässler haben mit Wachskreiden und viel Ausdauer ihre Selbstportraits gemalt. Ob die Braunbäreneltern wohl herausfinden, welches Bild von ihrem Kind stammt? Die Auflösung gibt es am Elternabend!

 
 
 



Unsere Schülersprecher des neuen Schuljahres



Herzlichen Glückwunsch an Ramish und Emely, die von der SMV
zu den Schülersprechern des Schuljahres 2018 / 19 gewählt wurden.



School Cup


Die Klassen 3b und 6 nahmen am School Cup teil. Leider konnten wir keinen der vorderen Plätze belegen, aber sowohl die Großen als auch die Kleinen erlebten einen spannenden und spaßigen Fußballmorgen.


Klassenlehrerin Frau Werner unterwegs mit der 3b


Die Schlachtenbummler waren große Klasse!


Auch die Großen aus der 6. Klasse hatten Spaß.



Martin Stoll – unser neuer Schulpate vom KSC


Nach dem Weggang von Dirk Orlishausen nach Rostock durften wir am 26.9.2018 unseren neuen Schulpaten an der Pestalozzischule zur Vertragsunterzeichnung begrüßen. Martin Stoll erklärt sich bereit, unsere Schule in seiner Funktion als Pate des Projekts „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zu unterstützen. Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, Gesicht zu zeigen und mutig zu sein. Wir freuen uns sehr auf eine gute Zusammenarbeit!

 



Erzieherinnenteam im Ganztagsbereich



Unsere Erzieherinnen im Ganztagsbereich:
Elisabeth Sprem, Ira Friebel, Alisa Krstic, Elke Brühmüller und Ute Glück
(Auf dem Foto fehlt Roman Blum)


Vorankündigung 14. Azubi-Börse





Erstklässler aus der Pesta feuern den KSC an




Auf geht´s zum KSC

Links unter der Tribüne versammelten sich
Karlsruher Erstklässler mit ihren Familien.


Der bärenstarke Jahrgang aus der
Pestalozzischule war natürlich auch dabei!


Und bestimmt gewann der KSC, weil die Pestakinder
und ihre Eltern ihn so anfeuerten
!

Herzlichen Dank an die netten Pesta-Eltern für die Fotos!



Klasse 6 in Berghausen beim Minigolf

In der 2. Schulwoche hat die Klasse 6 ihren Unterricht in die Minigolfanlage in Berghausen verlegt. Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Niedenführ hat die Kosten dafür übernommen und uns mit unserer Klassenlehrerin Frau Klimmek begleitet. Vielen Dank dafür!
In Zufallsgruppen haben wir uns mit den Minigolfschlägern der Aufgabe gestellt alle 18 Bahnen zu bewältigen. Dabei konnten wir verschiedene Kompetenzen spielerisch trainieren:
Rücksichtnahme und Teamarbeit innerhalb der Gruppen. Höchste Konzentration beim Abschlag. Abschätzen von Distanzen. Motivation durch Teammitglieder.
Es war ein gelungener Schulvormittag und guter Start in das neue Schuljahr.

   
   
 



Erstklasspaten



Auch in diesem Schuljahr haben sich viele freundliche Siebtklässlerinnen und Siebtklässler bereit erklärt,
sich um unsere Schulanfänger zu kümmern. Sie kommen zu jeder Hofpause, binden Schuhe und
knöpfen Jacken zu, erinnern daran, wo die Toiletten sind und spielen im Hof mit den Kindern.
Sie sind einfach eine riesengroße Hilfe! Dankeschön!


Einschulungsfeier am 15.9.2018


Schulleiter Klaus Kühn begrüßt die
Schulanfänger mit ihren Familien.

Alle sind voller Vorfreude

Traditionell gestalten die 2. Klassen die Feier
für ihre Nachfolger.

Sie singen gemeinsam das
Begrüßungslied "Salibonani"


Die Klasse 2c singt und spielt die Geschichte von den "Verliebten Zahlen" und spricht das Gedicht vom
"Ernst des Lebens"

Die Klasse 2b hat einige lustige Lieder vorbereitet

Die Klasse 2a zeigt unterhaltsame Zirkusnummern mit akrobatischen Einlagen


Dann geht es endlich für die Schulanfänger los!
Auf die Bühne werden Klassenlehrerin Frau Reis mit ihrer 1v-Pinguinklasse
sowie Klassenlehrerin Frau Duchardt mit ihren 1a-Waschbären gerufen.
Unsere Erzieherin im Ganztagsbereich Frau Friebel ist auch dabei.


Danach kommen die 1b-Braunbären mit ihrer Klassenlehrerin Frau Rödder auf die Bühne.
Auch Konrektorin Neda Aschbach und unsere Erzieherin im Ganztagsbereich Frau Brühmüller
sowie Herr Kühn freuen sich mit.


Die 1. Schulstunde im Klassenzimmer ist etwas Besonderes. Anschließend dürfen die Eltern
schauen, wie toll ihr Kind als Schulkind aussieht!

Und jeder freut sich darauf, die Tüte endlich zu öffnen!

Danke für die Unterstützung am Einschulungstag
und in den kommenden vier Schuljahren:
Auf der Bühne: Frau Sprem stellvertretend
für den Ganztagsbereich, unser Hausmeister
Herr Brühmüller und stellvertretend für
die "Ergänzende Betreuung" Frau Reininghaus.
Sogar die Paten aus den 7. Klassen sind
gekommen, um ihre Schützlinge heute zu begleiten.

Danke an unser engagiertes Team des Fördervereins, das zusammen mit der 9.Klasse eine Bewirtung anbot und jedem Erstklässler eine stärkende Brezel spendierte.
Wir danken auch allen Zweitklasseltern,
die einen Kuchen für das Buffet brachten!
Und am Montag geht es richtig los...das wird toll!


Mit der Einschulungsfeier der neuen Erstklässler ist
unsere Schulgemeinschaft nun komplett! Herzlich willkommen!



Schülervollversammlung am 14.9.2018



Begrüßung der Schulgemeinschaft mit einem fröhlichen Lied durch die Zweitklässler...


..und Schulleiter Klaus Kühn.

Wir möchten Schülersprecherin oder
Schülersprecher werden!

Vorstellung der neuen Kolleginnen und Kollegen:
Frau Präger, Frau Bipp-Simon, Herr Freitag, Frau Kapferer, Frau Merkel, Herr P., Frau Werner
Herzlich willkommen bei uns !


Die Streitschlichter des neuen Schuljahres
zusammen mit Verbindungslehrerin Heike Ostmann


Übergabe der Wilkommenswimpel, die unsere Sechstklässler für ihre Nachfolger in der 5.Klasse gestaltet haben.

Herzlichen Dank auch an die Zweitklässler, VKLSchüler und Siebtklässler,
die für unsere Erstklässler Willkommenswimpel gemalt haben!



Unsere Fünftklässler sind da!



Schulleiter Klaus Kühn und Klassenlehrerin Eva Wörner begrüßten die neuen Fünftklässler
mit ihren Familien


Das sind sie!


Es geht zum Klassenzimmer


Herzlich willkommen bei uns in der Pesta!



Gottesdienst


Begrüßung der Klassenstufen 2-5 im Luther-Melanchthon-Gemeindezentrum durch Pfarrer Kurz



Das Lehrerkollegium im Schuljahr 2018-19


 


Sicherer Schulweg


Die Stadt Karlsruhe erstellt Schulwegpläne, die für das gesamte Einzugsgebiet einer Schule sichere Schulwege zeigen und Eltern bei der Wahl eines geeigneten Weges unterstützen.
Den Schulwegplan für die Pestalozzischule finden Sie hier
Elternbriefe mit weiteren Informationen zum sicheren Schulweg gibt es hier auf deutsch, englisch, russisch, türkisch, spanisch und italienisch.

Bitte nutzen Sie unsere Elternhaltestelle, wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen.
Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern einen sicheren Schulweg!




Schuljahr 2018/19



Am Montag 10.9.2018 starten wir in das neue Schuljahr!


Wir wünschen der Schulgemeinschaft ein buntes, abwechslungsreiches,
spannendes und erfolgreiches neues Schuljahr!


Frühere Berichte finden Sie im
Archiv